• Die Stadt Velikije Luki, Novoseleninskaja Straße, 9-W
  • +7 (81153) 6-10-05
  • +7 (911) 893-41-04
  • +7 (916) 977-16-44
  • info@m-konstruktor.ru

Metallformen für Stützmauern

Formen für Pfeilermauern

Bestimmung von Stützmauern

Die Stützmauern werden zum Festhalten von Boden und anderem Schüttgut in erforderlicher Stellung breit angewandt.

Einzelnstehende Stützmauern aus Stahlbeton werden auf natürlichem Untergrund auf Betriebs- und Hafengeländen sowie zum Bau von Lagern für trockenes Schüttgut errichtet.

Im Industriebau werden die Stützwände zur Einzäunung von auf unterschiedlichen Ebenen befindlichen Terrassen und zur Ausführung von Einschnitten und Anschüttungen beim Eisenbahn- und Straßenbau eingesetzt.

Hydrotechnische Anlagen aus Stützwänden bilden Kammern für Schifffahrts- und Fischleitkanäle, Anlegekaie, die in den Zuleitungskanälen beide Ufer mit Flussbett verbinden.

Formen für L-förmige Stützmauern

Herstellung von Stahlbetonstützmauern

Die Stützmauern werden in Übereinstimmung mit den Anforderungen an die zu errichtenden Objekte und unter Berücksichtigung deren bequemen Beförderung und Aufstellung bei geringsten Aufwendungen projektiert. Die Metallformen zur Herstellung von Stahlbetonstützmauern „M-Konstruktor“ entsprechen allen geltend gemachten Anforderungen und erlauben es, Bauteile für Stützmauern in einem Bauobjekt bzw. in dessen direkter Nähe zu erzeugen.

Je nach Bestimmung eines Bauobjektes, variieren die Anforderungen an die Form, die Bewehrungsmaße und Betonmarken. So kommt für die Stützmauern zum für Festhalten von Schüttgut von 1,2 bis 4,8 m Höhe, Schwerbeton, und für hydrotechnische Anlagen die Betonmarken zum Einsatz, die zur Anwendung in einer für Stahlbetonkonstruktionen aggressiven Umgebung bestimmt sind.

Die Metallform kommt auf den Rütteltisch und wird, zur Vermeidung von Betonanhaftung, mit einer Sonderlösung bearbeitet. Die Einlage wird untergebracht, die Form mit Beton vergossen. Der Frischbeton wird durch die Arbeit von Rütteltisch und Rüttlern, die auf Sonderpodien aufzustellen sind, verdichtet.

Nach Erlangung der Ausschalfestigkeit im Beton werden die Schlösser aufgemacht und die Oberteile der Form abgenommen. Zu bequemem Ausschalen werden alle Bordwände der Form heruntergeklappt und das fertige Erzeugnis entformt.

Metallformen für Stützmauern der Fa. „M-Konstruktor“

Bei Stahlbetonstützmauern handelt es sich um massige Erzeugnisse. Zur Verfertigung von Stützmauern erforderlicher Qualität müssen die Metallformen Festigkeitsvorrat und glatte Oberfläche aufweisen und bequem zu handhaben sein.

Die Gesellschaft „M-Konstruktor“ verfügt über alle erforderlichen Ressourcen zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen bei Umsetzung größter Vorhaben. Unser Betrieb projektiert und erzeugt ein- und zweisitzige Metallformen höchster Qualität für sämtliche Arten von Stahlbetonstützmauern, und zwar für:

•    Winkelstützmauern

•   Pfeilermauern

•   Vollwände

•   Wabenwände (mit Boden und ohne)

•   vorgefertigte Winkelwände.